Herkömmliche Energiequellen

Danske Commodities bietet Produktionsmanagement und Handelsservices für Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen und industrielle Produktionsanlagen. Dank unserer Handelskompetenzen können unsere Kunden Gewinne an den Spot-, Intraday- und Regelleistungsmärkten einfahren, während wir die renditestärksten Märkte in ganz Europa mit Energie beliefern.

Wie?

Unsere Arbeitsweise bei herkömmlichen Energiequellen

Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen bieten wertvolle Steuerungsmöglichkeiten an instabilen Strommärkten. Da jedoch immer mehr erneuerbare Energiequellen integriert werden, können sich konventionelle Hersteller nun nicht mehr ausschließlich auf den Spotmarkt verlassen. Um die Möglichkeiten des schnell wachsenden Kurzfrist-Strommarkts zu nutzen, müssen Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen mit den Intraday- und Regelleistungsmärkten verbunden sein.

Aus unserer unmittelbaren Erfahrung mit dem DTU KWK-Kraftwerk (im Besitz von Danske Commodities) kennen wir die Herausforderungen und Chancen, vor denen Besitzer konventioneller Anlagegüter stehen. Wir setzen auf eine enge Zusammenarbeit und geben ihnen die Werkzeuge zur Produktionsoptimierung von der frühen Planungsphase bis hin zur Stromlieferung an die Hand.

Was?

Unser Angebot in Bezug auf herkömmliche Energiequellen

  • Marktzugang, Einbindung der Kunden in alle relevanten europäischen Strommärkte
  • Produktionsmanagement und Ausgleich
  • Produktionsoptimierung von Wärme und Strom
  • Absicherung von Strom, Kraftstoffen und Subventionen
  • Handel mit allen relevanten Zertifikaten wie EUAs, EUAAs und CERs
  • Beteiligung an primären, sekundären und tertiären Märkten für Nebenleistungen
  • Überwachungssoftware ununterbrochen auf Computern, Smartphones und Tablet-PCs verfügbar
Wo?

Wo wir mit herkömmlichen Energiequellen arbeiten

CASE
ARC: Amager Ressource Center

Wir haben erlebt, mit welcher Akribie Danske Commodities Wertschöpfungsmöglichkeiten für das ARC ausfindig macht. Darüber hinaus ist Danske Commodities äußerst flexibel und entgegenkommend.

Kirstine Hansen, Market Manager

WER

Das Amager Ressource Center (ARC) befindet sich in Kopenhagen. Die Waste-to-Energy-Anlage erzeugt aus verbrennbarem Müll Strom und Fernwärme. Es trägt damit zu Klima- und Umweltschutz für künftige Generationen bei. 

 

WAS

Danske Commodities kümmert sich um den Produktionsausgleich des ARC und optimiert seine Produktion durch den Handel mit dem produzierten Strom. 

Kontaktaufnahme

MATAZA GOLZARI
Senior Key Account Manager

Möchten Sie ein Angebot? Oder möchten Sie herausfinden, wie Danske Commodities Ihnen dabei helfen kann, Ihr Profil umweltfreundlicher zu gestalten oder Ihre CO2-Bilanz zu verbessern?

KONTAKT

Kontakt:

Mataza Golzari

T: +49 172 6933960

E: mgo@danskecommodities.com

Danke für Ihre Nachricht - wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Das KWK-Kraftwerk von Danske Commodities

Unser DTU KWK-Kraftwerk bei Kopenhagen liefert uns praxisorientierte Einblicke in die Chancen und Risiken, mit denen es unsere Betreiberkunden jeden Tag zu tun haben.

Energiehandel

Der Energiehandel ist schon immer unser Kerngeschäft. Derzeit handeln wir in 35 Ländern. Erneuerbare Energien und aufstrebende Märkte sind dabei unsere Schwerpunkte.

Was unsere Partner sagen

dc arbeitet mit vielen Partnern zusammen. Erfahren Sie mehr über unsere Aktivitäten für einige unserer Kunden und Partner in ganz Europa.